Gottesdienst für Entschlafene mit dem Bezirksältesten

Am Sonntag, dem 1. Juli 2012, besuchte der Bezirksälteste Thorsten Backhaus unsere Gemeinde zum letzten Mal als zuständiger Bezirksvorsteher und hielt den Gottesdienst für Entschlafene. Das Textwort hierfür stand im Psalm 24, Verse 3 und 4: „Wer darf auf des Herrn Berg gehen, und wer darf stehen an seiner heiligen Stätte? Wer unschuldige Hände hat und reinen Herzens ist [...]“. Im Anschluss an den Gottesdienst fand in den Nebenräumen eine kleine Verabschiedung durch unseren Evangelisten statt, der dem Bezirksältesten ein mit „Marner Eindrücken“ verschönertes Buch überreichte. Für das leibliche Wohl war wie immer bestens gesorgt.