Tagesfahrt der Marner Senioren an die Schlei

Am Dienstag, den 18. Juni 2002, starteten die Senioren der Gemeinde Marne, einem kleinen Städtchen in Dithmarschen, in aller Frühe zu einer Tagesfahrt an die Schlei an der Ostsee.

Nach zweistündiger Busfahrt durch unser schönes Schleswig-Holstein erreichten wir Schleswig, die älteste Stadt unseres Landes. Unser Hauptziel war Haithabu, die in der Nähe liegende geschichtsträchtige Kult- und Handelsstätte der Wikinger. Ein wirklich sehenswertes Museum, mit eingebrachten Filmvorführungen, versetzte uns einige Augenblicke in die Zeit vor einem Jahrtausend.

Anschließend brachte uns der Bus zu einem schönen Landgasthof, wo auch für unser leibliches Wohl bestens gesorgt war.

Arnis, mit etwas über 300 Einwohnern die kleinste Stadt Deutschlands mit Sehenswürdigkeiten aus alter Zeit, war auch noch einen Abstecher wert, ehe wir dann in Kappeln an Bord eines Heckraddampfers gingen. Wir erlebten nun bei schönstem Wetter und gemütlichem Bordleben eine wunderbare Rundfahrt auf der Schlei.

Glücklich und zufrieden, aber auch müde - wir sind ja schließlich die Älteren unter den Geschwistern - bestiegen wir unseren Bus, der uns wohlbehalten wieder nach Hause brachte.