Anbau an das Kirchengebäude

In der Zeit von Mai bis August 2001 fanden in und an unserem Kirchengebäude umfangreiche Bauarbeiten statt. So wurden ein kleiner und ein großer Mehrzweckraum vor das bestehende Gebäude gebaut, letzterer auch mit einer Küchenzeile ausgestattet. Außerdem erhielt das Kirchenschiff eine Fluchttür. Ferner wurde die Garderobe versetzt und dadurch die Sakristei vergrößert. Die frühere Sakristei dient nun als Mutter-Kind-Raum mit Sicht ins Kirchenschiff. Der Bau einer rollstuhlgerechten Toilette sowie eines rollstuhlgerechten Zugangs zur Kirche vervollständigten die Baumaßnahmen. Bis auf wenige Ausnahmen konnten während der Bauzeit die Gottesdienste durchgeführt werden.

Nach Abschluss der Bautätigkeiten verfügt die Marner Kirche nun über ausreichend große Nebenräume, um vor allem die Unterrichte getrennt durchführen zu können. Auch die Jugend, die Senioren, ja die ganze Gemeinde freut sich über die genügend festen Sitzplätze für ihre Veranstaltungen.