Apostel Falk in Marne

Am Sonntag, dem 20. Februar 2011, besuchte Apostel Uli Falk aus Trappenkamp unsere Gemeinde und hielt einen Festgottesdienst. Zu Beginn des Gottesdienstes sangen die 77 anwesenden Geschwister und Gäste aus dem Lied Nr. 182: „O Vaterhand, die mich so treu geführet". Als Grundlage für sein Dienen wählte der Apostel das Wort aus Römer 8,35: „Wer will uns scheiden von der Liebe Christi? Trübsal oder Angst oder Verfolgung oder Hunger oder Blöße oder Gefahr oder Schwert?".
In diesem Gottesdienst wurde unser Priester Klaus-Peter Steiner nach mehr als 32 Jahren Amtstätigkeit, davon 16 Jahre im Priesteramt, feierlich in den Ruhestand versetzt.
Im Anschluss an den Gottesdienst war für alle Gottesdienstteilnehmer ein reichhaltiges Mittagessen in den Nebenräumen der Kirche angerichtet.
Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst durch unseren Gemeindechor und unser Gemeindeorchester.

Eingangslied: 182
Bußlied: 92
Abendmahlslieder: 144a, 302

Liedfolge Chor
CM 2, CM 31, B 280 (instrumental), M 366a, M 175